I portafogli di scambio centralizzati detengono ora il 14% della fornitura circolante Bitcoin

„Non le tue chiavi, non la tua BTC“ è un famoso detto nello spazio di criptovaluta che significa che BTC sulle borse tecnicamente appartiene alle borse in quanto detengono le chiavi private dei fondi. Sembra che il detto non abbia scoraggiato i possessori di BTC dall’utilizzare le borse come il 14% dell’offerta circolante di BTC, pari a oltre 2,6 milioni di monete che attualmente si trova su portafogli di scambio centralizzati.

Le borse con la quota maggiore di BTC comprendono Coinbase, che ne detiene circa 954.000, Huobi con 364.000, e Binance con 267.000. Questo secondo i dati rilasciati dalla piattaforma di analisi dei dati a catena, Glassnode.

Le borse detengono importi significativi di BTC

Anche se l’attuale saldo del 14% del portafoglio sulle borse sembra grande, è proprio quello che rimane dopo il massiccio deflusso di BTC dalle borse all’inizio di quest’anno. Dopo il terzo dimezzamento avvenuto a maggio, il 70% del saldo di BTC sulle borse è stato ritirato. Si è ipotizzato che i ritiri fossero in previsione di un’encierro come risultato del dimezzamento. Qualunque sia il motivo, ciò dimostra che le borse detengono ancora una quantità significativa dell’offerta totale di BTC in circolazione.

Questo numero è destinato a salire, dato che i minatori hanno recentemente iniziato a inviare nuovamente Bitcoin Trader alle borse dopo la vendita. Secondo Glassnode, il flusso netto di BTC dei minatori in entrata o in uscita dai loro portafogli ha toccato il minimo di -2.935 BTC dal giugno 2019. Ciò dimostra che i minatori hanno registrato il più alto deflusso di BTC nell’ultimo anno e che il 97% delle BTC sono state inviate ai portafogli di scambio centralizzati.

Cosa significa questo per il prezzo Bitcoin

E‘ una tendenza nel mercato dei Bitcoin che i minatori che inviano i Bitcoin in borsa precedono una mossa ribassista per la criptovaluta. Questo potrebbe spiegare perché l’asset non è stato in grado di sostenere un movimento al rialzo del prezzo verso i 10.000 dollari nonostante il picco di questa settimana. Anche se il prezzo è ancora fermo sopra i 9.000 dollari ora, un trader e analista di crittografia Josh Rager, dice che presto potrebbe scendere a 8.500 dollari.

Se ciò dovesse accadere, potrebbe essere solo una questione di tempo prima che anche gli investitori al dettaglio comincino a inviare i loro Bitcoin alle borse. Questo causerà un ulteriore calo o cosa succederà dopo?

Steigen die Aktienmärkte und ziehen Bitcoin mit?

Aktienmärkte sind ‚dazu bestimmt‘, höher zu steigen, was sagt das über Bitcoin aus?

Bitcoin handelt derzeit um die $9.400, etwa 150% über den Tiefstständen vom März.

Die Futures auf US-Aktien deuten auf Gewinne am Freitag hin, nach einer verhaltenen Sitzung, in der Händler mit steigenden Coronavirus-Fällen und enttäuschenden Arbeitslosenzahlen zu kämpfen hatten.

Die Gesamtzahl der COVID-19-Fälle hat in den USA mehr als 2,2 Millionen erreicht – Texas, Arizona, Kalifornien und Florida meldeten den größten Anstieg, der jemals an einem Tag verzeichnet wurde – und 8,6 Millionen weltweit. Unterdessen belief sich die anfängliche Arbeitslosenzahl in den USA in der vergangenen Woche auf 1,5 Millionen, mehr als erwartet.

Während die Wirtschaft weiterhin kämpft und die Investoren sowie Bitcoin Trader ihre Besorgnis über die zweite Welle des Coronavirus und die geopolitischen Spannungen zum Ausdruck bringen, nähert sich der Aktienmarkt seinen Allzeithochs, die im Februar vor dem März-Crash erreicht wurden.

Der Aktienmarkt ist in la-la Land

Laut Kevin Smith, CIO von Crescat Capital und ein Fan von Warren Buffett, hat die Spekulation auf dem Markt eine neue, mutige Rasse von tausendjährigen Daytradern geschaffen.

Der Markt ist „wahnsinnig abgekoppelt“ von den zugrunde liegenden Fundamentaldaten. „Von Euphorie getriebene Märkte enden nie gut“, sagte er.

„Der US-Aktienmarkt befindet sich heute im La-La-Land. Er diskontiert eine neue Expansionsphase der Wirtschaft zur gleichen Zeit, da eine größere Rezession gerade erst begonnen hat“.

Aber die beispiellose Unterstützung des Marktes durch die US-Notenbank bedeutet, dass es zum jetzigen Zeitpunkt vielleicht nicht richtig ist, ein Bär zu sein.

„(Fed) hat eine Geldflut in den Markt getrieben, und ich denke, es ist töricht, sich dem in den Weg zu stellen“, sagte der Marktforscher James Bianco gegenüber CNBC. Seiner Meinung nach ist der Markt „dazu bestimmt, höher zu steigen“, und wir könnten sogar noch vor Ende des Jahres neue Höchststände erreichen.

Sogar JPMorgan fordert eine Steigerung der Aktienrallye um 47%. Dan Tapiero, der Mitbegründer von 10T Holdings, nannte dies eine „super kühne“ und „gewagte Forderung“, was konträr wäre, wenn mehr Menschen daran glaubten. Er fügte hinzu,

„Vielleicht geht etwas überschüssiges Bargeld stattdessen in Gold und Bitcoin. Diese Märkte sind noch zu klein, um sie zu absorbieren.

Für Gold und digitales Gold plädieren

Die Logik ist einfach: Bekämpfen Sie nicht die Fed.

Wie Jim Cramer von CNBC sagte: „Wenn pessimistische Geldmanager das Handtuch werfen, nachdem sie erkannt haben, dass sie die Fed oder das Band nicht bekämpfen können, dann ist das wie Raketentreibstoff für die Durchschnittswerte, und Tage wie heute sind Zwischenspiele, die einen auf die Rakete steigen lassen.

Bitcoin handelt derzeit um die $9.400, etwa 150% über den Tiefstständen vom März. Das institutionelle Interesse an der weltweit führenden Krypto-Währung hat in den letzten Monaten ebenfalls zugenommen, insbesondere nachdem der Makro-Investor Paul Tudor Jones bekannt gab, dass er fast 2% seines Vermögens Bitcoin zugewiesen hat, und dies als Inflationsabsicherung bezeichnete.

Auch laut dem jüngsten Fidelity-Bericht besitzt ein Drittel der prominenten Vermögensverwalter BTC, während fast 80% daran etwas Ansprechendes finden.

Krypto-Börsen wie Kraken, Binance und Dienstleistungsanbieter wie River Financials verzeichnen ebenfalls Rekord-Neuzugänge sowohl von privaten als auch institutionellen Anlegern, die zu einem großen Teil von der quantitativen Lockerung der Fed und den Stimulus-Checks beeinflusst werden.

Da ein leitender Angestellter von Morgan Stanley durch die Ausweitung des Geldmengenangebots für Gold plädiert, das „letztlich dem Dollar und den Zusagen der Fed, die die realen Zinssätze verankern“, schaden wird, könnte dasselbe auch für digitales Gold gelten.

Analiza cen Bitcoinów (BTC) – Spadek cen zakończył się przed przeniesieniem do

Czy Bitcoin (BTC) zdobył wystarczająco dużo paliwa za 9.200 dolarów, aby podbić 10.000 dolarów.
Ostatni dzień roboczy w tygodniu rozpoczął się od negatywnego nastroju na rynku kryptokurrency. Wszystkie 10 najlepszych monet znajduje się w czerwonej strefie, a Cardano (ADA) przesunął się z największego zdobywcy do największego przegranego. Jego kurs spadł w ciągu ostatniego dnia o 2,86%.

  • Top 10 monet Coinstatsa
    Udział w rynku Bitcoin (BTC) pozostał niezmieniony w ciągu ostatnich 24 godzin i wynosi obecnie 64,4%.
  • Udział BTC w rynk
  • Odpowiednie dane dotyczące Bitcoinu znajdują się poniżej.
  • Nazwa: Bitcoin
  • Znacznik: BTC
  • Limit rynkowy: $172,757,060,230
  • Cena: 9.384,51 dolarów
  • Objętość (24h): 19.781.114.042 USD
  • Zmiana (24h): -1.17%.
  • Dane te są istotne w czasie prasy.

BTC/USD: Czy aktualny spadek jest punktem wyjścia dla 10.000 dolarów?
Presja ze strony sprzedawców wczoraj nie pozwoliła Bitcoin Trader na uzyskanie przewagi nad dwugodzinnym EMA55. Para wróciła do strefy niedawnego niskiego poziomu, ale jak dotąd zachowała szanse na przełamanie oporu na 9.800 dolarów i ponowny test poziomu psychologicznego 10.000 dolarów.

Wykres BTC/USD przez TradingView
Jeśli kupujący zwiększą wolumen dzisiaj, para może odzyskać do 9.441 dolarów, a do końca tygodnia można się spodziewać maksymalnie dziesięciu tysięcy.

Wykres BTC/USD według TradingView

Na wykresie 4H, Bitcoin (BTC) utknął w formacji klinowej, co sugeruje kontynuację trendu. Wolumen handlu pozostaje na tym samym poziomie. Istnieje jednak wysoka koncentracja płynności, która może spowodować wzrost kursu wiodącego krypto do poziomu $9.800. Może to nastąpić nawet w tym tygodniu.

Wykres BTC/USD według TradingView
Na co dzień niedźwiedzie podjęły już długoterminową inicjatywę. Chociaż może on wrócić do 9 800 dolarów, jest mało prawdopodobne, że główny kryptonim utrzyma się powyżej 10 000 dolarów. Ten wynik jest również poparty spadkiem wolumenu handlu i niższymi wysokościami. Najbliższe wsparcie wyniesie 8.900 dolarów, które może osiągnąć do początku lipca 2020 roku.

Bitcoin handluje na poziomie $9,368 w czasie prasy.

How to make bets with crypto currencies in 2020?

At this point, it is impossible to deny the great influence that crypto currencies and Blockchain technology have on our society. Serving as a vehicle for several of the most important technological advances of our era. But also as a means of generating incredible profits in a short time. Therefore, today we tell you how to make bets with crypto currencies in 2020 using Contracts for Difference (CFD).

How to take advantage of Halving Bitcoin to invest in CFDs

Let’s talk about CFDs
Although most new users of crypto world, are aware that one of the best ways to make money with cforex The News Spy tutorial / withdrawal time Bitcoin Revolution / Bitcoin Trader forex trading hours / how to buy bitcoin other than Immediate Edge / id quiz Bitcoin Code / how to get a Bitcoin Circuit usd wallet / Bitcoin Era h&r block / revolut to Bitcoin Profit uk / Bitcoin Billionaire fees vs Bitcoin Billionaire / gatecoin vs Bitcoin Evolution is trading. Most think that the only way to do this is to buy cryptoactives when their price is low, and sell them when it increases.

And indeed, that is one of the most common ways to make money with cryptomoney. However, it is by no means the only one, nor the most efficient. There are multiple financial products with which you can diversify your investment portfolio in crypto assets. Among them, Contracts for Difference (CFD), stand out from the rest to make bets with crypto currencies.

They are a financial instrument that allows the investor to predict the direction that the price of an asset will take, that is, if it will increase or decrease.

In case of being right, the trader will receive as a reward the difference between the initial price and the final price of the asset. But if he is wrong and the asset goes in the opposite direction, he will suffer a loss equal to this same difference.

This makes CFDs perfect financial products for generating large profits in a short time, especially if you use the leverage options offered by various brokers.

However, this same leverage makes CFDs quite risky products, if you are not familiar with the crypto market. Therefore, before placing bets with crypto currencies with this product, you should seriously consider it.

ABC Crypto, Lesson 21: Investing in cryptomonies with CFDs

Where can I place bets with cryptosystems this 2020?
Among the main things to consider before starting to trade CFDs, is the platform we will choose to carry out our trading. There are two that stand out from the rest, thanks to the possibilities they offer for trading in cryptomon currencies.

The first of these is the Plus500 platform. A broker that we have talked about several times here in CryptTrend, due to the great amount of options it offers. With an interesting leverage over your initial capital, and more than 2.000 financial instruments to invest in within the platform.

Another broker who is also in the race to win the crypto market is XTB. This is because the veteran platform has brought the list of cryptosystems that can be bet on within its service to 25.

This, together with its leverage of up to 30x, and its 15-year track record in the international financial market, makes it a very strong competitor to Plus500.

Finally, and although it is not specifically dedicated to the sale of CFDs such as XTB and Plus500. Binance, the main exchange in the crypto market, is also a great option for betting with crypto currencies in 2020. With leverages ranging from 25x to 125x, which guarantees that, if you make the right investments, you will multiply your capital in a very short time.

Satoshi erfand GPU-Mining zur Verteidigung des Netzwerks

Satoshi erfand GPU-Mining zur Verteidigung des Netzwerks, sagt Early Dev

Einem frühen Bitcoin-Entwickler zufolge bereitete Satoshi mehrere Versionen des GPU-Mining-Codes vor, um Bitcoin gegen einen 51%igen Angriff zu verteidigen.

Satoshi Nakamoto hatte Bitcoin (BTC) GPU-Mining vorerfunden, um das Netzwerk zu verteidigen, sagt der frühe Bitcoin-Entwickler, der 2010 mit dem Bitcoin-Erfinder zusammenarbeitete.

Krypto-Transaktion bei Bitcoin Code

Laszlo Hanyecz, der dafür bekannt ist, die erste reale Krypto-Transaktion bei Bitcoin Code durchgeführt zu haben, wird auch die Erfindung des Bitcoin GPU-Mining zugeschrieben. In einem Cointelegraph-Interview sagte er jedoch, dass nicht nur Satoshi es vor ihm erfunden habe, sondern dass er auch mehrere Versionen des Algorithmus habe.

Hanyecz‘ Bitcointalk Post beschreibt den GPU-Mining

Laut Hanyecz war eine der ersten E-Mails, die er von Satoshi erhielt, eine Antwort auf den Beitrag, in dem Hanyecz seinen GPU-Bergmann beschrieb. Satoshi war nicht allzu glücklich darüber:

„Hey, kannst du damit langsam machen? <..> Hören Sie, es ist mir egal, ob Leute die Bitcoin horten, es ist mir egal, ob der Reichtum konzentriert ist. Aber im Moment besteht der große Reiz darin, dass jeder mit seinem Laptop Bitcoin herunterladen und mit dem Bergbau beginnen kann.

Haneycz glaubt, dass Satoshi sehr wohl wusste, dass sich der Bitcoin-Bergbau letztendlich zu einer Industrie entwickeln würde, aber er wollte es hinauszögern, um die Annahme nicht zu behindern. Als Hanyecz Satoshi eine E-Mail schickte, in der er sich dafür entschuldigte, dass er sich bei seinem Projekt „angeschlichen“ habe, sagte Satoshi ihm, er solle einfach den Post-Thread sterben lassen.

Satoshi war paranoid wegen 51% Angriff

Bei einer anderen Gelegenheit schickte Hanyecz Satoshi per E-Mail seinen GPU-Bergmanager-Code. Satoshi teilte ihm seine Version des Codes mit, die er für den Fall eines feindlichen Angriffs auf das Netzwerk vorbereitet hatte, etwas, bei dem Satoshi nach Ansicht von Hanyecz paranoid war:

„Und er teilte mir tatsächlich seine Version davon mit. Obwohl sie nicht in Bitcoin war, hatte er also einen GPU-Mining-Code, und er sagte, er halte ihn nur für den Fall bereit, dass er das Netzwerk damit verteidigen müsse.

Anscheinend hatte Satoshi mehrere Versionen des Codes, Hanyecz‘ Leistung war jedoch besser:

„Und ich hatte das Gefühl, dass ein Teil davon war, dass er ihn nicht vorzeitig optimieren wollte, weil er die Schwierigkeiten im Netzwerk nicht erhöhen wollte.

Steht nicht im Widerspruch zu früheren Untersuchungen

Sergio Demian Lerner, dessen Nachforschungen über Satoshis Bergbau es mit hoher Sicherheit erlaubten, die Blöcke zu identifizieren, die vom Schöpfer von Bitcoin abgebaut wurden, sagte gegenüber Cointelegraph, dass es möglich ist, dass Satoshi GPU-Mining verwendet hat. Zumindest an der Oberfläche bei Bitcoin Code würde dies seinen Ergebnissen nicht widersprechen. Er glaubt, dass die Antwort in der „Helix“ ab Block 1400 liegen könnte, aber er müsste zusätzliche Untersuchungen durchführen, um sie zu verifizieren.

Die Tatsache, dass Satoshi anscheinend an GPU-Mining gedacht hatte, bevor er das Netzwerk startete, ist ein weiterer Beweis dafür, dass das Bitcoin-Projekt seit Jahren im Entstehen begriffen war.

Asien treibt diese Technologie an, um Industrien zu verbessern

Blockketten-Technologie: Asien treibt diese Technologie an, um seine verschiedenen Industrien zu verbessern

Der traditionelle Weg hatte schon immer Unannehmlichkeiten wie Verzögerungen oder mangelnde Transparenz im täglichen Betrieb. Doch die Blockkettentechnologie störte die traditionellen Abläufe, da sie alle Vorteile wie Geschwindigkeit, Sicherheit, Unveränderbarkeit und Transparenz bietet.

automatisierte Abläufe bei Bitcoin Code

Dank dieser Vorteile kann die Blockkettentechnologie als öffentliches Mittel für Transaktionen oder als über ein Netzwerk gemeinsam genutzte private Bücher für Unternehmenstransaktionen, Buchführung oder automatisierte Abläufe bei Bitcoin Code genutzt werden. Aufgrund ihres anpassbaren Charakters beeilen sich Unternehmen in fast allen Branchen, diese Vorteile zu nutzen, und viele suchen entweder ihre eigenen privaten Blockketten zu übernehmen oder eine blockkettenbasierte Lösung für ihre Systeme anzumieten.

Wie Asien die Blockkettentechnologie einsetzt

Auch wenn die Blockadekette weltweit übernommen wird, nutzt Asien die Vorteile und übernimmt sie immer häufiger und in verschiedenen Branchen.

Der Agrarsektor ist eine schnell wachsende Industrie, die ständig versucht, die neuesten Technologien in ihre Prozesse zu integrieren.

Die Blockkettentechnologie wird in diesem Sektor eingesetzt, da die Landwirte versuchen, faire Bedingungen für Erzeuger und Verbraucher zu garantieren. Diese Landwirte wollen die Produktionskette ihrer Produkte erneuern, indem sie Transparenz und einen Mehrwert für ihre Arbeit schaffen.

Die Schlüsselfaktoren, die die Umsetzung der Blockkettentechnologie in der Landwirtschaft vorantreiben, sind die zunehmende Sorge um die Umwelt und die Forderung der Verbraucher nach transparenter Information über die von ihnen konsumierten Produkte.

Gegenwärtig führt die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen die Blockkettentechnologie bei den Schweinefleischproduzenten Papua-Neuguineas ein, und ihr Hauptziel ist es, zu überprüfen, ob ihr Schweinefleischbestand alle erforderlichen internationalen Standards erfüllt. Dies ist dank der unveränderlichen Eigenschaft von Blockchain – Transparenz und Datenaustausch in Echtzeit – möglich.

Oxfam International implementiert auch in Kambodscha in Zusammenarbeit mit Reisbauern eine Blockchain-Plattform. Ihr Ziel ist es, die Parameter des „fairen Handels“ zu erreichen und zu garantieren, dass die Produzenten eine faire Bezahlung erhalten und dass die Kunden beim Kauf transparentere Informationen erhalten.

Finanz- und Bankindustrie

Neben der Agrarindustrie wird die Blockkettentechnologie auch in der Finanz- und Bankenbranche immer häufiger eingesetzt. Finanzdienstleistungsorganisationen sehen die Blockkettentechnologie als eine Veränderung des Spiels und als die effektivste Strategie zur Steigerung der Zusammenarbeit. Sie sehen sie auch als ein System, das mehr Sicherheit und Transparenz bietet.

Traxalt ist eine auf der Blockchain-Technologie basierende Lösung, die derzeit ausgeklügelte Blockchain-Dienstleistungen für große Unternehmen anbietet, die in großem Umfang Zahlungsvorgänge durchführen. Diese Art der Zahlungsverarbeitung ist in der Regel kompliziert, teuer und dauert in der Regel lange, wohingegen mit der Blockkettenlösung von Traxalt die massenhafte Zahlungsverarbeitung, die Unternehmen derzeit durchführen, einfach, automatisiert, schnell, sicher und für alle Beteiligten transparent ist.

Trader Mati Greenspan Bullish auf Bitcoin als BTC versucht, 9.000 $ zurückzuerobern

Bitcoin versucht, das 9.000-Dollar-Niveau zu durchbrechen und seinen siegreichen Marsch in Richtung 10.000 Dollar fortzusetzen.

In der Zwischenzeit verbreitet der Handelsexperte Mati Greenspan die Nachricht, dass die Flaggschiff-Krypto bullisch werden soll, da BTC am Wochenende Unterstützung erhalten hat.

Eine weitere gute Nachricht ist, dass das Bitcoin-Transaktionsvolumen in den letzten vierundzwanzig Stunden um fast 120 Prozent gestiegen ist.

Mati Greenspan ist heute optimistisch in Bezug auf Bitcoin

Der Gründer von Quantum Economics, Mati Greenspan, sagte gegenüber Crypto Twitter, dass er heute bei Bitcoin Trader optimistisch ist, da der König Crypto über das Wochenende Unterstützung hielt.

Jetzt versucht Bitcoin, seine Position über dem Widerstand von 9.000 USD wiederherzustellen. Laut Greenspans Chart bewegt sich Bitcoin immer noch im Aufwärtstrend.

Vor kurzem fiel BTC plötzlich von unter 10.000 USD auf 9.300 USD, nachdem ein anonymer Besitzer einer frühen BTC-Brieftasche 50 BTC an eine große Krypto-Börse verlegt hatte. Viele in der Gemeinde dachten, es sei Satoshi Nakamoto selbst, aber andere schienen zu glauben, es sei nur ein früher Bitcoin-Bergmann.

Bitcoin

BTC fiel später unter 9.000 USD und Bullen geben jetzt ihr Bestes, um den Preis wieder nach oben zu treiben

Zuvor hatte die Analyseagentur Glassnode die Schlussfolgerung geteilt, dass der BTC-Preis bald unter die Kontrolle von Bären geraten und weiter sinken könnte, wenn sich die Fundamentaldaten in der Kette nicht verbessern.

Sie haben erklärt, dass der BNE-Index, der den Gesamtzustand der BTC-Kette misst, auf 60 gefallen ist.

Das Bitcoin-Transaktionsvolumen ist um 115,8% gestiegen

Glassnode hat auch einige positive Nachrichten veröffentlicht, die besagen, dass das Volumen der Kryptotransfers mit Bitcoin in den letzten vierundzwanzig Stunden um mehr als 115 Prozent gestiegen ist.

Krypto-Betrug gegen aufstrebende pazifische Gemeinden, sagen neuseeländische Regulierungsbehörden

Kryptowährungsbezogene Investitionsbetrügereien gegen pazifische Gemeinden nehmen zu, warnten die neuseeländische Financial Markets Authority (FMA) und die Commerce Commission.

Die Besorgnis über verschiedene Betrugsfälle im Zusammenhang mit Krypto sowie Betrug im Zusammenhang mit Coronaviren hat die beiden Aufsichtsbehörden nun dazu veranlasst, eine Sensibilisierungskampagne zu starten, um zu verhindern, dass Gemeinden gegen die kriminellen Systeme verstoßen.

Nach Angaben der FMA hat die Zahl der Beschwerden in Bezug auf verschiedene Betrugsfälle seit März „stetig zugenommen“. Bitcoin-Betrug in sozialen Medien, bei dem Prominente und Nachrichtenartikel gefälscht wurden, wurde als der am häufigsten gemeldete Betrug unter den verschiedenen Typen identifiziert.

Der Regulierungsdirektor der FMA, Liam Mason, warnte in einer Pressemitteilung, dass einige Betrügereien speziell gegen pazifische Gemeinden gerichtet seien

„Wir haben gesehen, wie sich das OneCoin-Pyramidensystem durch pazifische soziale und kommunale Gruppen verbreitet hat. Letztes Jahr wiederholte die FMA auch ihre Warnung, dass Bitcoin Code möglicherweise in einen Betrug verwickelt ist und sich gegen pazifische Gruppen richtet “, sagte Mason.

„Überprüfen Sie zumindest, ob sie [Wertpapierfirmen] im Online-Register der Finanzdienstleister eingetragen sind, was laut Gesetz der Fall sein sollte“, sagte Mason.

Bitcoin

„Oder überprüfen Sie, ob sie auf der Warnseite der FMA benannt sind.“

Die Sensibilisierungskampagne umfasst zweisprachige Webseiten und Ressourcen sowie Radiowerbung, die auf beliebten pazifischen Radiosendern in den Sprachen Samoanisch und Tonganisch, den beiden am häufigsten gesprochenen pazifischen Sprachen in der Region, geschaltet wird.

„Unser Rat ist ziemlich einfach: Vertrauen Sie nicht nur, sondern probieren Sie es aus. Selbst wenn jemand, den Sie lieben und dem Sie vertrauen, Ihnen sagt, dass ein Geldverdienen in Ordnung ist, vertrauen Sie nicht nur. Es gibt viele Ressourcen, die Sie für einfache Recherchen verwenden können, wie Netsafe und die Scamwatch-Website “, sagte Joseph Liava’a, Associate Commissioner bei der Commerce Commission, dem Verbraucher- und Wettbewerbswächter.

OneCoin wurde von US-Staatsanwälten im März letzten Jahres als „Multi-Milliarden-Dollar-Pyramidensystem“ bezeichnet, das auf „Lügen“ beruhte, als sie ihre Führer Ruja Ignatova und Konstantin Ignatov anklagten. Die Zentralbank von Samoa leitete 2018 eine Untersuchung des mutmaßlichen Betrugs ein, nachdem berichtet wurde, dass die Projektträger lokale Investoren auf den Inseln ins Visier genommen hatten.

Goldpreis (XAUUSD) könnte den Widerstandswert durchbrechen

Eine weitere Zunahme des Momentums der Bären könnte den Preis nach unten drücken, um das Unterstützungsniveau von 1.435 $ zu erreichen, und die Abwärtsbewegung brechen. Sollte das Unterstützungsniveau von 1.435 $ halten, wie es die Bitcoin Circuit App in Englisch vorraus sagte,  könnte der Preis in Richtung Nordseite steigen.

XAUUSD Langfristiger Trend: Reichweite

Langfristig gesehen befindet sich Gold im Range-Modus. Es gab keinen weiteren Anstieg des Momentums der Bears, keinen weiteren Rückgang des Goldpreises und das Unterstützungsniveau von 1.435 $ konnte nicht erreicht werden. Die Bulls versuchten, den Goldpreis nach oben zu treiben, aber der Druck war schwach und das Widerstandsniveau von $1.478 konnte nicht erreicht werden. Die Schwäche der Dynamik sowohl bei Bears als auch bei Bulls führt dazu, dass sich die Preiskonsolidierung im Goldmarkt fortsetzt. Der Wochenmarkt schloss mit einer starken zinsbullischen Kerze, und die Preisbewegung bildet ein „W“-Muster.

Der Preis näherte sich den beiden EMA, aber der Preis hält seine Handelsposition unterhalb der 21 Perioden EMA und der 50 Perioden EMA, was darauf hindeutet, dass die Dynamik der Bullen allmählich zunimmt. Eine Erhöhung des Momentums der Bullen könnte den Preis in die Höhe treiben, um das Widerstandsniveau von $1478 zu durchbrechen, und könnte sich auf $1539 belaufen, was die Bildung des „W“-Musters abschließen wird. Falls das Widerstandsniveau von $1478 von den Bears verteidigt wird, kann sich der Preis weiter konsolidieren. Die stochastische Oszillatorperiode 14 liegt bei 30 Pegeln und die Signallinien zeigen nach oben, was ein Kaufsignal bedeutet.

XAUUSD Mittelfristiger Trend: Aufwärtstrend

Gold ist auf dem mittleren Zeitfenster zinsbullisch. Der Goldpreis lag unter dem dynamischen Unterstützungs- und Widerstandsniveau von 21 und 50 Perioden EMA letzte Woche. Gestern, zur Schlussphase des Marktes, gewannen die Bitcoin Circuit App in Englisch stark an Dynamik und es entstand eine starke zinsbullische Kerze auf dem 4-Stunden-Chart, die die beiden EMAs nach oben durchdrang und der Markt oberhalb der EMAs schloss.

Der Preis wird oberhalb der 21 Perioden EMA und 50 Perioden EMA gehandelt. Die stochastische Oszillatorperiode 14 ist auf 50 Stufen mit den Signallinien nach oben gerichtet, um ein Kaufsignal anzuzeigen.

Bitte beachten Sie: Cryptovibes.com ist kein Finanzberater. Führen Sie Ihre Recherchen durch, bevor Sie Ihre Mittel in einen finanziellen Vermögenswert oder ein präsentiertes Produkt oder eine Veranstaltung investieren. Wir sind nicht verantwortlich für Ihre Anlageergebnisse.